×

Fehler

[sigplus] Kritischer Fehler: Es ist zwingend erforderlich, daß der Bildordner im relativen Pfad in Bezug zum Stammordner für Bilder liegt.

Das Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz inszenierte in der Spielzeit 2014/2105 Humperdincks Märchenoper "Hänsel und Gretel". 40 Kinder unserer Grundschule konnten als Kinderensemble innerhalb dieser Aufführung auf der Bühne stehen.

Dies war eine herausfordernde Erfahrung für alle mitwirkenden Kinder, sie standen mit professionellen Schauspielern auf der Bühne. Anstrengende Probenstunden sowie Geduld und Ausdauer mussten aufgebracht werden. Freude hatten trotz der Mühen alle Kinder. Besonders emotional wirkte die Umsetzung der Traumpantomime auf die Zuschauer. Unsere Kinder waren aber auch von der mitunter umstrittenen Hexe außerordentlich begeistert. Für uns als Grundschule ein besonderes Theaterprojekt, an das wir uns sehr gern erinnern.

 


Zum Trailer des Gerhart-Hauptmann-Theaters

Dieses bekannte Märchen inszenierten wir im Schuljahr 2013/2014. Besonders lustig gaben sich die 3 Tiere. Auch der alte Mann hatte sichtlich Freude, auf seinen Stock gestützt, die Tiere um ihre Meinung zu fragen.

 

Angeregt durch unser Zirkusprojekt kamen die Kinder zusätzlich auf die Idee, für die Szene im Wald Leucht-Pois einzusetzen. Sie schwirrten wie Glühwürmchen durch die Lüfte.

 

 

 

Blick ins Programmheft

Mit dem Stück "Die große Wörterfabrik" setzten wir die Gestaltungsschwerpunkte auf Rhythmus und Bilder, die auf der Bühne entstehen. So wie die Vorlage, das gleichnamige wundervoll illustrierte Kinderbuch, "mussten" wir mit nur wenigen Worten auskommen.

Erneut war ein aus 50 Kindern bestehendes Theaterensemble auf der Bühne zu erleben. Eine reizvolle Herausforderung war die Vorbereitung des Bühnenbildes. Dafür gestalteten wir über 30 Styropor-Würfel, die auf mehreren Flächen mit großen Buchstaben versehen waren. Diese nutzten wir zur Darstellung der drei für die Geschichte wesentlichen Worte "Kirsche" - "Staub" - "Stuhl". Ebenso konnten wir mit ihnen die Produktion von Wörtern in der Wörterfabrik darstellen.

 

Die Musik war diesmal eher technisch-sphärisch, klassische Lieder mit eingängigen Melodien waren in diesem Theaterstück nicht zu hören.

 

 

 

Blick ins Programmheft

 

 

 

 


  

Das Theaterstück "Die Geggis" entstand im Rahmen der Ganztagsangebote im Schuljahr 2012/2013 nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Mira Lobe. Über 30 Kinder unserer Grundschule wirken als "Geggis" in diesem Theaterstück mit. Eigentlich sind es die Kinder der Theatergruppe, des Chors und der Tanzgruppe. Im Stück sind sie jedoch kaum voneinander zu unterscheiden, denn alle sind Geggis.
 

 

Dieses Stück ist nun das fünfte umfangreiche Theaterstück unserer Grundschule seit dem Jahr 2007. Die Kulissen wurden mit den Kindern aus Kunststoff in Quader- und Würfelform geschaffen und unterscheiden sich in den Farben grün und orange.

Blick ins Programmheft

 

 

 

 

Am 8. Juli konnten wir dieses Stück den Eltern nund Gästen unserer Grundschule zeigen. Am 15. September 2013 präsentierten wir dieses Stück der Öffentlichkeit im Görlitzer Theater. An diesem Wochenende fand auch ein Symposium anlässlich des 100. Geburtstages von Mira Lobe in Görlitz statt. Mira Lobe ist in unserer Stadt Görlitz geboren.