Ein Weltmusiker zu Gast in unserer Grundschule


Am 20. Oktober 2010 erlebten die Kinder der 3. und 4. Klassen eine Musikstunde der besonderen Art. Kurze Ausschnitte kann man als Video sehen.

Ein Musikerbesuch in der Schule - möglich durch das Projekt "rhapsody in school".

Wer mehr über Matthias Kirschnereit wissen möchte, schaut am besten hier nach.... Matthias Kirschnereit im Internet

Lightbox Image

Herr Matthias Kirschnereit, Pianist und Professor für Musik, war an unserer Schule zu Gast. Er ist Preisträger des "Echo - Klassik 2010" und war als Solist im Rahmen des Philharmonischen Konzertes am Theater in Görlitz.

Sehr erlebnisreich und kurzweilig erzählte er den Kindern aus seinem Leben als Musiker und brachte ihnen die klassische Musik näher. Die Kinder waren begeistert von seinem Spiel auf dem Klavier und nutzten die Gelegenheit, ihm interessante Fragen zu stellen.

Anfangs spielte er einen Ausschnitt des Konzertes aus dem Theater Görlitz. Danach ließ er die Kinder Namen für von ihm gespielte Klavierstücke von Robert Schumann finden. Es war interessant, welche Ideen manche Kinder hatten. Sie lagen mitunter sehr nah am wirklichen Titel, waren es doch die "Kinderszenen", für die es den Kindern offenbar leicht fiel, sich vorzustellen, was Robert Schumann mit dieser Musik ausdrücken wollte.

Besonders begeistert waren die Kinder, die für einen Moment neben ihm am Klavier Platz nehmen konnten, um gemeinsam zu spielen. Es waren Kinder, die selbst Klavier spielen lernen.

 

Herr Kirschnereit zeigt uns, wie sein Konzert am Abend zuvor im Theater Görlitz begann.

 

Danach spielt er uns etwas vom 2. Satz dieses Konzertes vor.

Beim dritten Satz hieß es vorher "Anschnallen!"

Später hieß es, treffende Namen für die von Robert Schumann erdachten "Kinderszenen" zu finden...